CONF: Architektur und Planung zwischen Sputnik und Oelkrise (Muenchen, 23 Sept 15)

Workshop “Geregelte Verhältnisse? Architektur und Planung zwischen
Sputnik und Ölkrise”
Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München in Kooperation mit dem
Institut für Kunstgeschichte der LMU München
Nachdem die 1960er Jahre zwischen Planungseuphorie und Technikbegeisterung auf der einen und Zukunftsnöten und Restauration auf der anderen Seite in den Geschichtswissenschaften in den letzten Jahren vermehrt in den Fokus der Betrachtung geraten sind, möchte der Workshop versuchen, auch für die Architekturgeschichte und benachbarte Disziplinen kritisch Bilanz zu ziehen und nach neuen Forschungsfeldern zu fragen. Der Workshop nimmt dabei aus einer fächerübergreifenden, zeithistorisch-fundierten Perspektive den Zeitraum 1945-75 – zwischen Sputnik und Ölkrise – in beiden konkurrierenden Systemblöcken des Kalten Krieges in den Blick und wird die Wechselwirkungen von Wissenschaft und Kunst diskutieren.
Diesen und anderen Fragen will der vom ZI München in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU München organisierte Workshop „Geregelte Verhältnisse? Architektur und Planung zwischen Sputnik und Ölkrise“ nachgehen. Expertinnen und Experten aus den Bereichen Kunst- und Architekturgeschichte, Amerikanistik, Zeitgeschichte und Designwissenschaft werden in Kurzvorträgen Stellung beziehen und ihre Thesen zur Diskussion stellen.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Informationen
unter:
o.sukrow@zikg.eu
http://arthist.net/archive/10796

Share this post

News from the field

SAH IDEAS Research Fellowships

The Society of Architectural Historians is pleased to announce a new fellowship and mentoring opportunity for emerging scholars anywhere in the world who self-identify as members of groups historically marginalized by SAH and the academy at large. The SAH IDEAS...

Co-opolis: The Collective Production of the City

As urbanization intensifies all over the world, so do contestations over how city space is produced.Citizens, politicians, urban designers and architects become increasingly aware of the fact that the city can no longer be solely developed as the playing field of...

Architectural Dynasties Talk Series and Journal

The Victorian Society is planning to publish a new issue of its journal Studies in Victorian Architecture and Design on architectural dynasties. This is a call for papers for those working on dynastic or hereditary issues in architectural history that either belong to...