14. Architekturfilmtage der Bayerischen Architektenkammer: “Perspektive und Arbeit”

Info: http://www.byak.de/start/akademie-fur-fort-und-weiterbildung/exkursionen-und-kultur/14508-14-architekturfilmtage
Programme: http://www.byak.de/media//Presse/2014/AFT2014_Programm.pdf
Diesmal stehen u. a. Filme über Alvar Aalto, Lina Bo Bardi, Le Corbusier, Oscar Niemeyer, Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton auf dem Programm sowie als besonderes Schmankerl der französische Stummfilm Linhumaine aus dem Jahr 1924, für den kein geringerer als Robert Mallet-Stevens die Hauptschauplätze entwarf: zwei Villen mit stark kubistischen Zügen. Außerdem zeigen wir die Dokumentation der Restaurierungsarbeiten an der Villa Tugendhat sowie als deutsche Erstaufführung die spannende Dokumentation eines Architektenwettbewerbs: Norman Foster, Frank Gehry, Zaha Hadid, Jean Nouvel und Dominique Perrault sind die Protagonisten des Films “The Competition” von Angel Borrego Cubero, der den Wettbewerb für das Museo Nacional de Arte de Andorra begleitet hat. Stararchitekten, eine Regierung, gute Absichten: Sehen Sie selbst, was dabei herauskommt…


Datum und Ort

Freitag, 04.04.2014, bis Mittwoch, 09.04.2014
Filmmuseum München
St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
14508


Referent(-en)

Angel Borrego Cubero, Regisseur, Madrid
Dieter Reifarth, Regisseur, Produzent, Frankfurt a. M.
Prof. Dr. Ivo Hammer, Konservator/Restaurator und Kunsthistoriker, Wien
u. a.


Gebühr

3,00 € für Kammermitglieder/Absolventen
4,00 € für Gäste

Share this post

News from the field

The View from the Car: Autopia as a New Perceptual Regime

Exhibition at the Baubibliothek of ETH Zurich from 15 September to 15 October 2021 The exhibition aims to render explicit the impact of the car on the way we perceive architecture and the city. The view from the car changed architecture fundamentally. Despite the fact...